Fotowalk Franklin

Am 27. März 2018 spazierten wir mit unseren Kameras durch das ehemalige Wohngebiet von 20.000 US-Amerikaner/innen. Soldaten und Soldatinnen haben hier mit ihrem Familien gewohnt, oder besser gelebt. Nachdem die Mannheimer Kasernen (bis auf eine) völlig geräumt sind, entsteht dort das Wohngebiet „Franklin“. Die alten Wohnhäuser sind bereits abgerissen oder werden und sind z.T. schon umgebaut.

Es herrscht also eine Art Zwischenzeit. Leben doch bereits neue Familien dort, so sind noch alte Strukturen zu erkennen. Sie verfallen, warten auf ihren Abriss oder einen neuen Anstrich.

Gerade am 27. hatte es dann zu regnen begonnen, aber dennoch war dies unser bestbesuchter Fotospaziergang mit 25 insgesamt Fotograf/innen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.