Fotowalk im Pflanzenschauhaus und Luisenpark

Bei unserem Fotowalk im Dezember achteten wir darauf (neudeutsch) „inhouse“ zu fotografieren. Wir wählten den Dschungel Mannheims im Pflanzenschauhaus. Dort trafen wir allerdings auf unterschiedliche „Klimazonen“. So hat meine Kamera beim Übergang aus dem relativ kalten Kakteenhaus in die Schmetterlings-Räumlichkeiten schnell den Durchblick verloren. Mehrfaches Reinigen mit einem dafür geeigneten Tuch brachte kein Ergebnis, sodass die Schmetterlinge (jedenfalls von mir) nicht abgelichtet wurden.

Aber es gab, vor allem – wie ich fand – nach Einbruch der Dunkelheit einige schöne Motive mit künstlicher Beleuchtung. Auf dem anschließenden Weg zum traditionellen Abendessen konnte ich es mir außerdem nicht verkneifen, das gefühlt 100.000ste Bild vom Fernmeldeturm zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.