Hbf Ludwigshafen Fotowalk

Der Fotowalk im November sollte uns in den Hauptbahnhof Ludwigshafen führen. Eigentlich benötigt man keine Fotoerlaubnis, da es sich um einen öffentlichen Raum handelt. Allerdings sollte beim Einsatz von Stativen (die benötigt man bei Dunkelheit vielleicht doch) eine Genehmigung eingeholt werden. Da der Bahnhof in LU sich telefonmäßig völlig abschottet, riefen wir in Mannheim an. Von dort wurden wir auf die „Rheingrenze“ hin- und nach Saarbrücken verwiesen.

Der dortige freundliche Beamte hat uns Kaiserslautern als „Hausherrn“ genannt. Dort hieß es, die Marketingabteilung in Neustadt a.d.W. sei zuständig. Eine freundliche Dame überzeugte uns aber vom Gegenteil und riet uns bei einem bestimmten Herrn in Kaiserlautern anzurufen. Als wir den nicht erreichen konnten, meldeten wir uns bei der Bundespolizei, Einsatzzentrale Neustadt. Dort nahm man unseren Termin zunächst einmal auf, was gut war. Außerdem nannte man uns den Chef in Kaiserslautern, da der andere Herr auch innendienstlich schwer zu erreichen sei.

Besagten Chef hatten wir abends am Telefon. Er nannte uns seine Mailadresse, da er das Anliegen dann zuständigkeitshalber nach Frankfurt weiterleiten könne.

Wir schrieben ihm daraufhin noch zweimal, ohne weitere Resonanz. In der letzten Mail setzten wir sein Einverständnis einfach voraus.

Wesentlich bessere Verbindung hatten wir zum Wetterdienst, er spendete uns prächtiges Abendlicht. Das gemeinsame Abendessen in der Bahnhofskneipe stand unter dem Eindruck der 60er Jahre. Danach ließen wir es uns allerdings nicht nehmen noch in die Skybar (17. Etage) im Hotel EXCELSIOR zu gehen.

Insgesamt wieder ein gelungener Fotospaziergang, ohne Störungen und mit ganz ansehnlichen Bildern.

3 Gedanken zu „Hbf Ludwigshafen Fotowalk

  • 26. November 2017 um 16:30
    Permalink

    wow Gerhard, das sind die besten Aufnahmen vom Ludwigshafener Bahnhof die ich bis jetzt gesehen habe. Hatte mich schon gefragt was man da fotografieren möchte ;-)))))). Dir ist es wie gewohnt super gelungen!!!!

    Antwort
  • 26. November 2017 um 18:23
    Permalink

    Hui klasse, Gerhard …es ist sehr schade, dass ich nicht dabei sein konnte.
    LG, Martina

    Antwort
  • 26. November 2017 um 18:24
    Permalink

    Klasse, Gerhard, die Aufnahmen sind richtig top … schade, dass ich nicht dabei sein konnte.
    LG, Martina

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.