NYC One World Trade Center

In Manhattan zu sein, ohne das 9/11 Memorial zu besuchen, geht gar nicht. Die beiden riesigen Brunnenanlagen (south und north) bilden die Grundrisse der des ehemaligen World Trade Centers ab. In den umlaufenden Geländern sind die Namen der Opfer verewigt.

Daneben wurde zwischen 2006 und 2014 das One World Trade Center erbaut. Es ist wieder das höchste Gebäude in Manhattan. Der U-Bahnhof (The Oculus) wurde  spanischen Architekten Santiago Calatrava entworfen und war zur Zeit der Entstehung (2008) mit vier Milliarden Dollar der teuerste Bahnhof der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.